Damit Sie unsere Internetseite optimal nutzen können, setzen wir nur technisch notwendige Cookies. Wir sammeln keine Daten zur statistischen Auswertung. Näheres finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zwischen Edelstein und Schiefer

Pfarreiengemeinschaft Idar-Rhaunen-Bundenbach

Herzlich Willkommen auf der Seite der Pfarreiengemeinschaft Idar-Rhaunen-Bundenbach

Am südlichen Rand des Hunsrücks gelegen, erstreckt sich die Pfarreiengemeinschaft Idar-Rhaunen-Bundenbach vom Nahetal mit Teilen der Stadt Idar-Oberstein, in den Hunsrück hinauf. Vom tiefsten Punkt im Stadtgebiet von Idar-Oberstein (297m. ü NHN) bis zum Idarkopf (757m. ü NHN) mit Hügeln, Tälern und Bächen liegt die Pfarreiengemeinschaft in einer landschaftlich reizvollen Region, die auch touristisch beliebt ist. Prägend für die ganze Region ist die Steinverarabeitung, sowohl Edelsteine als auch Schiefer wurden und werden hier abgebaut, verarbeitet und / oder gehandelt.

Kreative und engagierte katholische Gemeinden, verwurzelt in der eigenen Region, bereichert und beschenkt durch Kulturen und Traditionen vieler Glaubensgeschwister unteschiedlicher Nationalitäten, leben und gestalten den Glauben in der Pfarreiengemeinschaft Idar-Rhaunen-Bundenbach. Seit dem Januar 2022 gehört die Pfarreiengemeinschaft zum Pastoralen Raum Idar-Oberstein und wird in den kommenden Monaten auch einen Fusionsprozess in Gang setzen, der einer Weiterentwicklung kirchlichen Lebens im Sinne der Diözesansynode dienen soll.

Wir freuen uns sehr, dass Sie unsere Seite besuchen. Gerne kann aus dem virtuellen Besuch auch ein realer werden!

Unsere Seelsorgenden und Mitarbeitenden stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

Neuigkeiten aus der Pfarreiengemeinschaft

  • Sonnenblumen-Aktion
  • Ökum. Friedensgebete
  • Sprechstunden Caritas

Girasole

Beim ökumenischen Gottesdienst zum Mühlenbitzenfest 2022 in Rhaunen wurde eine ökumenische Aktion der Evangelischen und der Katholischen Kirchengemeinde Rhaunen mit Sonnenblumen gestartet.

Die Impulskarte zur Aktion steht hier nochmal zum Download zur Verfügung.

Zur Impulskarte

Anleitung – Wie pflanze ich eine Sonnenblume?

Von April bis Juli können Sonnenblumen ausgesät werden. Auch wenn der beste Zeitraum eigentlich im Mai ist, klappt es auch im Juli noch. Je nach Witterung blühen deine Sonnenblumen dann im September / Oktober. Die Sonnenblumenkerne kannst du folgendermaßen aussäen:

  1. Fülle einen kleinen Blumentopf oder ein anderes kleineres Gefäß mit Erde.
  2. Lege nun einige Sonnenblumenkerne in die Erde. Wundere dich nicht, obwohl nur eine Blume wachsen wird, benötigst du mehrere Samen. Nicht jeder Kern bringt automatisch eine Blume hervor
  3. Gieße nun die Erde mit Wasser.
  4. Stelle dein Gefäß nun an ein sonniges Plätzchen.
  5. Achte darauf, dass die Erde immer feucht ist.
  6. Wenn sich ein kleines Pflänzchen entwickelt hat, dann kannst du die Sonnenblume in einen größeren Blumentopf oder ein anderes größeres Gefäß umpflanzen. 
  7. Es kann sein, dass deine Sonnenblume sehr hoch wächst. Gerade wenn Sie an einer windigen Stelle steht braucht sie dann eine Stütze, vielleicht ein Stock oder langer dünner Stab, den du direkt neben der Blume in die Erde steckst und die Sonnenblume daran festbindest.
  8. Wenn die Sonnenblume im Oktober (das kann ein bisschen früher oder auch ein bisschen später sein) verwelkt, kannst du die Samen aus der Sonnenblume nutzen um dir vielleicht im kommenden Jahr wieder Sonnenblumen zu ziehen.

Fotoaktion

Schick uns gerne Fotos, wie sich deine Sonnenblume entwickelt. Wir werden im Oktober alle gesammelten Fotos auf unseren Webseiten und unseren Pfarrbriefen veröffentlichen. Schick deine Fotos bitte an folgende Adressen: anja.gelzleichter(at)ekir.de oder an  michael.michels(at)nahe-kirche.de

Ökumenische Friedensgebete in Idar

In ökumenischer Verbundenheit wird seit einiger Zeit in Idar für den Frieden gebetet.

Die Termine im Juni / Juli lauten wie folgt:

Freitag, 24. Juni um 18.15 Uhr

in St. Peter und Paul als Taizégebet - gestaltet von Frauen vom Weltgebetstag

Montag, 27. Juni um 12.00 Uhr

in der Johanneskirche - gestaltet von Pfarrer Fastenrath

Freitag, 08. Juli um 18.15 Uhr

in St. Peter und Paul mit der musikalischen Werkstatt - gestaltet von Frauen vom Weltgebetstag

Montag, 11. Juli um 12.00 Uhr

in der Johanneskirche - gestaltet von Pfarrer Fastenrath

Freitag, 22. Juli um 18.15 Uhr

in St. Peter und Paul - gestaltet von Frauen vom Weltgebetstag

Montag, 25. Juli um 12.00 Uhr

in der Johanneskirche - gestaltet von Pfarrer Fastenrath

Caritasverband: Wöchentliche Sprechstunde in Rhaunen 

Montags von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr bietet die Caritas eine offene Sprechstunde im katholischen Pfarrhaus St. Martin in Rhaunen an, am Nachmittag ist Beratung nach Terminabsprache möglich. 

Vier Fachdienste stehen im wöchentlichen Wechsel zur Verfügung. 

  • Betreuungsverein zu Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Betreuungsverfügung sowie rechtliche Betreuung allgemein 

  • Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung für Menschen mit Behinderung 

  • Schwangerschaftsberatung für junge und werdende Familien mit Kindern bis zum 3. Lebensjahr 

  • Suchtberatung für Betroffene und Angehörige 

Welches Thema wann ansteht, erfahren Sie unter Telefon 06781-50990-0, auf www.caritas-rhn.de und 

Katholisches Pfarramt Idar

Anschrift:

Mainzerstraße 35

55743 Idar-Oberstein

Tel.: 06781/43814

Fax: 06781/9879037

idar-rhaunen-bundenbach(at)web.de

Sekretärin:

Doris Schneider

Öffnungszeiten:

Mo: 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Mi:   14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Do:  09:00 Uhr - 12:00 Uhr

 

Katholisches Pfarramt Rhaunen

Anschrift:

Kirchstraße 1

55624 Rhaunen

Tel.: 06544 264

Fax. 06544 9919124

idar-rhaunen-bundenbach(at)web.de

Sekretärin:

Barbara Fey

Öffnungszeiten:

Mo: 09.00 bis 13.00 Uhr

Do: 14.00 bis 18.00 Uhr

 

Unsere Kirchen