Zum Inhalt springen

Keiner soll alleine glauben:Ausstellung zur 175jährigen Geschichte des Bonifatiuswerkes

Herzliche Einladung nach Kirn - St. Pankratius vom 13. bis 23.05, kann die Ausstellung werktags besucht werden - die Kirche ist geöffnet
175 Jahre bonifatiuswerk
Datum:
14. Mai 2024
Von:
Nicole Wolf

Das Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken feiert im Jahr 2024 drei Geburtstage: 50 Jahre Nordeuropahilfe, 75 Jahre Verkehrshilfe und 175 Jahre Bonifatiuswerk

 

Am 4. Oktober 1849 haben Katholiken den "Bonifatiusverein" und damit das heutige Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken ins Leben gerufen. Auf der "Dritten Generalversammlung der Kath. Vereine Deutschlands", dem Vorläufer heutiger Katholikentage, beschlossen die Gründer, dass der Bonifatiusverein Hilfe "für arme kath. Gemeinden" in der Diaspora leisten sowie ein "Missionsverein in und für Deutschland" sein sollte.

Ein Blick in die 175-jährige Geschichte zeigt die Arbeit des Hilfswerkes für den Glauben. Eine bewegte Vergangenheit in Kriegs- und Friedenszeiten, mit deutscher Teilung, Erweiterung der Förderung auf Nordeuropa und das Baltikum, Investition in Räder (Verkehrshilfe), Steine (Bauhilfe) und Menschen (Kinder- und Glaubenshilfe, Personalstellen und Praktikanten-), kreative Spendensammlungen, Initiativen und Aktionen: das bietet viele spannende Geschichten.

 

Vom 13. bis 23. Mai kann man in der Kirche St. Pankratius werktags die Austellung in der geöffneten Kirche besuchen und bewundern - Herzlich willkommen! 

 

Achtung! Es gibt auch ein Gewinnspiel! Teilnahmekarten liegen in der Kirche aus!